Coronavirus

Welches ignorante Verhalten derzeit Freiburger in den Wahnsinn treibt

Viola Priss

Von Viola Priss

Fr, 20. März 2020 um 15:33 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Fudder hat sich umgehört und gesammelt, was junge Familien, Arbeiter, aber auch Singles und Risikomenschen derzeit in den Wahnsinn treibt. Weniger ein Pamphlet, als eine Ode an die Vernunft.


1. Kamikaze-Verhalten im Supermarkt
War da nicht was mit 2 Metern Abstand? Wenn es um die letzte Konservendose Ravioli geht, scheint der Markierungsstreifen an der Kasse leider Universen entfernt. Da kommt es nicht nur zu Berührungen, sondern auch zu Rempeleien. Damit der Supermarkteinkauf eine ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung