Hinterzarten

Weltcup-Umzug nach Neustadt: "Strahlkraft bleibt in der Region"

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Di, 26. Januar 2021 um 17:23 Uhr

Hinterzarten

BZ-Plus Genug Schnee, aber keine Schanze: Der Baustopp hat dem Weltcup-Springen der Frauen in Hinterzarten einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt fliegen die Frauen in Neustadt.

Eigentlich hätte das kommende Wochenende ein Höhepunkt in der Geschichte des Skiclubs Hinterzarten werden können. Die Einweihung der für rund drei Millionen Euro umgebauten Rothausschanze sollte mit einem Weltcup-Springen der Frauen gefeiert werden. Doch es kam anders: Metallgerüst der Anlaufspur, Schanzentisch und Anlaufturm passten nicht zusammen. Das Ok Neustadt sprang ein, der Frauen-Weltcup mit 15 Teams findet kommendes Wochenende, 29. bis 31. Januar, auf der Hochfirstschanze in Neustadt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung