Außergewöhnlich wohnen

Weltkriegsbunker werden zur Luxuswohnung umgewandelt

Steve Przybilla

Von Steve Przybilla

Mo, 14. September 2020 um 16:26 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Jahrzehntelang standen sie leer, heute sind sie gefragt. Immer mehr Weltkriegsbunker werden zu Wohnimmobilien, zum Teil im Luxusbereich. Die Sanierung ist mitunter aufwändig.

Nackter Beton. Massiv, wuchtig, grau. So dick, dass selbst eine mit Kunstdiamanten besetzte Säge Tage braucht, um ein Stück herauszutrennen. "Als Architekt ist das eine spannende Aufgabe", meint Robert Tyborski, während er sein Bauprojekt inspiziert: ein Hochbunker in Düsseldorf, erbaut 1943, ausgelegt für mehr als 2000 Personen. Die bis zu 2,5 Meter dicken Wände sollten im Zweiten Weltkrieg den Bomben trotzen.

Fast 80 Jahre später hat die modernste Technik noch immer Mühe, das imposante Bauwerk zu knacken. "Das Gebäude war in einem erstaunlich guten Zustand", sagt Tyborski. Der Bunker sei 1999 vom Staat nochmal ertüchtigt worden, um kurz darauf doch aufgegeben zu werden. "Notstrom-Aggregate, Lüftungsanlagen, Toiletten – alles funktionsfähig", so der Architekt.

Vieles davon kann er leider trotzdem nicht gebrauchen: Ein Treppenhaus musste schon weichen, ebenso ein ummantelter Luftfilter. "Insgesamt haben wir 350 Tonnen Beton abtransportiert", sagt Tyborski. Dafür sei ein Aufzugsschacht entstanden, der im gleichen Grau schimmert wie die Originalwände. "Alles sehr aufwändig", meint der Architekt. "Aber es lohnt sich."

Die meisten Bunker werden in Wohnungen verwandelt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung