Weltmeisterschaft der Bauernspiele in der Orne

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Di, 01. Oktober 2019

Titisee-Neustadt

An der Förberhofmühle können sich am 19./20. Oktober Teams und Einzelstarter in Geschick und Gewitztheit messen.

TITISEE-NEUSTADT. Natürlich gibt es am 19. und 20. Oktober auf dem Förberhof einen Weltmeisterpokal mit Urkunde. Aber welchen Preis die Sieger erhalten, will Bernd Schwab noch nicht verraten. Er scheint ihm gar nicht so wichtig, denn es geht bei der ersten (und natürlich inoffiziellen) Bauern-Spiele-WM in Langenordnach nicht um höher, schneller, weiter. Vielmehr darum, bei urigen Spielen Spaß zu haben und zu entschleunigen. Wichtig ist das Miteinander, findet er.

Schwab ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ