Wenn der Bischof wieder zu Gast ist

Michael Masson

Von Michael Masson

Mi, 29. August 2018

Kappel-Grafenhausen

BZ-Plus Eugène Houndékon aus Benin besucht Gemeinde in Grafenhausen.

KAPPEL-GRAFENHAUSEN. Es ist wohl die einzige deutsche Gemeinde, die alle Jahre wieder hohen Bischofsbesuch bekommt. In Grafenhausen ist am Sonntag wieder Eugène Houndékon zu Gast gewesen.- Er ist nun schon seit zehn Jahren Bischof von Abomey im afrikanischen Staat Benin.

Nach einem Gottesdienst gab es ein gemeinsames Mittagessen mit Bürgern im Gemeindehaus. Seit 1990 war der hohe Würdenträger 18 Jahre lang für jeweils vier Wochen in Grafenhausen als Urlaubsvertretung für den Pfarrer tätig gewesen. In dieser Zeit lernte er nicht nur schnell Deutsch, sondern ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung