Account/Login

Wenn einfach alles passt

  • Björn-Ole Schneeweiß

  • Mo, 19. Dezember 2011
    Volleyball

     

Sternstunde im Freiburger Volleyball: Zweitligist 1844 bezwingt den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer VC Dresden mit 3:0.

Außergewöhnliche Siege bedürfen außerg...r Mittelblockers Eric Dufour-Feronce    | Foto: achim keller
Außergewöhnliche Siege bedürfen außergewöhnlicher Taten: Hechtbagger des Freiburger Mittelblockers Eric Dufour-Feronce Foto: achim keller

VOLLEYBALL. Wer sich mit Volleyballern über Perfektion unterhält, begibt sich auf ein schwieriges Feld. Vollkommenheit ist in einem Sport, bei dem jeder Ballwechsel durch eine falsche Bewegung in der Abwehr oder eine fehlerhafte Angriffsaktion entschieden wird, ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen. Selbst sehr gute Volleyballer streben ein Sportlerleben lang nach Perfektion, ohne sie jemals zu erreichen. Oder vielleicht doch? Dem Zustand gespielter Makellosigkeit ist der Zweitbundesligist 1844 Freiburg beim 3:0-Erfolg (25:22, 25:18, 25:19) gegen den VC Dresden ziemlich nahe gekommen.

Die Perfektion sah bei Wolfgang Beck am Samstagabend so aus: Kurz nach vollbrachtem Tagwerk nahm der Freiburger Spielertrainer in der Burdahalle die Beine hoch und tippte entspannt eine SMS mit dem Resultat an seine Frau Anne: 3:0. Nicht wenige hatten vor dem Spitzenspiel gegen den VC Dresden tatsächlich auf ein Dreizunull und einen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar