Wenn Musik und Dichtung zu Malerei inspirieren

Nicola Gastiger

Von Nicola Gastiger

Di, 21. Juni 2011

Waldkirch

Sehr sehenswerte Ausstellung des Spätwerkes von Hans Martin Erhardt im Georg-Scholz-Haus / Schreibnacht am kommenden Samstag.

WALDKIRCH. Die sechs derzeit von Hans Martin Erhardt im Georg-Scholz-Haus ausgestatteten Räume haben es in sich. "Es" ist in diesem Fall eine transzendente und transzendierende Inszenierung großer und immerwährender Themen wie Heimat, Vergänglichkeit, Stillleben, Zyklen zum Werk des Dramatikers Samuel Beckett und zu Johann Peter Hebel oder über die Musik.

Jedem der Themen ist ein eigener Raum gewidmet, ausgestattet mit zehn bis zwanzig Werken des Künstlers: das Spätwerk des heute 76-Jährigen, anknüpfend an die Themen der Jugend: Malerei und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung