Account/Login

Kommentar

Wer lokal erzeugte Qualität fordert, sollte sie dann bitte auch bestellen

Philipp Peters
  • Do, 11. Januar 2024, 15:44 Uhr
    Kommentare

     

BZ-Plus Die Mehrwertsteuererhöhung führt in der Gastronomie zu Preiserhöhungen. Hat das ein Gastronomiesterben zur Folge? Vielleicht sollten die Menschen nicht mehr nur günstig und im Vorbeigehen bestellen, schreibt Philipp Peters.

Lange Rote im Weckle, Pommes to go und...ll, günstig und im Vorbeigehen möchte.  | Foto: Countrypixel (Stock.adobe)
Lange Rote im Weckle, Pommes to go und gehackschnitzeltes Fleisch vom Spieß in einer getreidebasierten Hülle, auch bekannt als Döner. Das alles boomt, weil der moderne Mensch es gern schnell, günstig und im Vorbeigehen möchte. Foto: Countrypixel (Stock.adobe)
Wer Branchenexperten nach dem Zustand der Gastronomie fragt, bekommt als Antwort eine Angst: Viele ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar