Verschwörungstheorien

Wie der Journalist Richard Gutjahr in der Internet-Hassspirale landete

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Fr, 25. Oktober 2019 um 10:13 Uhr

Deutschland

BZ-Plus 2016 war der Journalist Richard Gutjahr zufällig an zwei Anschlagsorten. Seitdem wird er von Verschwörungstheoretikern verfolgt. Er rät dazu, sich gegen Hate Speech im Internet zu wehren.

Richard Gutjahrs Stimme klingt zornig. "Seit dreieinhalb Jahren kämpfe ich gegen diese Nazis", sagt der Münchner Journalist. So lange wehrt er sich schon gegen "Hate Speech" im Internet über ihn, also Hassreden. Gutjahr klagt, über ihn würden Lügen verbreitet, er werde bedroht und beschimpft, auch seine Frau und seine Kinder seien von den Attacken betroffen. Jüngste Morddrohungen gegen Politiker in Thüringen zeigen, wie aktuell das Thema ist. Gutjahr wurde ungewollt zum Experten dafür, in dieser Woche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung