Studieren

Wie Deutschrap und Fußball einem Geflüchteten zum Studieren verhalfen

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Do, 13. September 2018 um 10:13 Uhr

Menschen (fudder)

BZ-Plus Wann klappt eigentlich Integration? Für Yazan Hoshmi aus dem syrischen Homs haben Deutschrap und mehrere Freiburger Fußballmannschaften eine große Rolle gespielt. Jetzt studiert der 26-Jährige an der Pädagogischen Hochschule.

Als Yazan Hoshmi zum ersten Mal von der Stadt hört, die bald sein neues Zuhause sein soll, kann er nichts damit anfangen. Freiburg, er weiß weder, wo das liegt, noch wie es dort ist. Er hält sich im Dezember 2015 gerade einen Monat in Karlsruhe auf, da wird die Entscheidung gefällt, dass er in ein Flüchtlingswohnheim in der Stadt im Breisgau soll. Mittlerweile lebt er schon so lange hier, er weiß genau, was er von Freiburg hält: "Es gefällt mir hier, weil es nicht zu groß und nicht zu klein ist. Die Leute sind freundlich."


Im Oktober beginnt der 26-Jährige sein zweites Semester an der Pädagogischen Hochschule. Er studiert Grundschullehramt und hat sich für die Fächer Germanistik und Islamische Theologie entschieden. In Homs, seiner Heimat in Syrien, studierte er bereits englische Literatur. "Das hat mir nicht gefallen. In Freiburg habe ich für einen Monat ein Praktikum im Kindergarten in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ