Kommunalpolitik

Wie die neuen Gemeinderäte im Dreisamtal ihr erstes Jahr in der Politik erlebten

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Mo, 29. Juni 2020 um 12:15 Uhr

Stegen

BZ-Plus Ein Jahr nach der Wahl ziehen Räte aus den Gemeinden im Dreisamtal eine erste Bilanz ihrer Arbeit. In viele Themen mussten sie sich langwierig einarbeiten, scheuen aber nicht vor kritischen Fragen.

Karin Hauser
Karin Hauser fragt gern nach und oft eingeleitet mit dem Wort "warum". Offenbar kam dies anfangs bei manch altgedientem Gemeinderat und auch bei der Verwaltung nicht so gut an. Sie fühlte sich bisweilen "über den Mund gefahren" und hatte den Eindruck, man wolle ihr "den Schneid abkaufen". Mittlerweile habe sich das weitgehend gelegt, und es herrsche aus ihrer Sicht ein gutes, kollegiales Verhältnis im Gremium und zur Verwaltung. Die neue Rätin der Liste der Grünen in Kirchzarten hat keine Parteimitgliedschaft. Sie habe noch viele Fragen und müsse sich in viele Vorgänge erst einarbeiten, aber hierbei erfahre sie immer wieder die Unterstützung der Ratskollegen und der Zuständigen im Rathaus. Ebenso könne man beim Bauausschuss Fragen stellen und sich fehlendes Wissen holen. Besonders wohltuend empfindet sie, dass oft auch außerhalb der Sitzungen ein interfraktioneller Austausch stattfinde. Das helfe, sich zu verständigen, bevor es zu unnötigen Konfrontationen im Rat kommt.

Sie selbst engagiert sich im Kindergartenausschuss und ist aktiv bei der Organisation der Teilnahme der Gemeinde am Projekt Stadtradeln. Ein wichtiges Anliegen ist ihr die Wiedererweckung des schon einmal existierenden Umweltausschusses, der derzeit ruhe. Für sie ist Klimaschutz und Umweltpolitik elementar. Auf diesem Feld sieht sie große Potenziale für eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung