Account/Login

Emmendingen

Wie ein Hobby-Schachspieler seinen Verein bis zur ersten Liga führt

David Weigend
  • Do, 03. Januar 2019, 16:01 Uhr
    Schach

     

BZ-Plus Christof Herbrechtsmeier marschiert mit den Emmendinger Schachspielern durch die Ligen – und klopft bald ganz oben an. Auch international ist der kleine Verein erfolgreich – es fehlt nur noch etwas Geld.

„Natürlich bin ich nicht mehr so...hachspieler Christoph Herbrechtsmeier.  | Foto: Achim Keller
„Natürlich bin ich nicht mehr so gut wie in den Achtziger Jahren. Aber ich weiß schon noch, wie die Figuren ziehen“, sagt Schachspieler Christoph Herbrechtsmeier. Foto: Achim Keller
Christof Herbrechtsmeier hat offenbar einen ähnlichen Brillengeschmack wie Hans-Georg Maaßen – allerdings macht er einen wesentlich sympathischeren Eindruck als der ehemalige Chef des deutschen Verfassungsschutzes. Das Gespräch mit ihm findet in einer ehemaligen Bankfiliale statt. Dort hat der 65-Jährige vor kurzem sein neues Büro eingerichtet.
Nachdem man die Automatiktür passiert hat, hört man seine sonore Stimme aus dem Hinterzimmer: "Kommen Sie nur herein." Er holt eine Flasche Wasser aus dem Kühlschrank und setzt sich an einen schmalen Tisch. Der vertäfelte Raum, in dem früher mal ein Bankschalter stand, wird dezent von einem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar