Lörrach lecker

Wie ein Lörracher Imker an den Honig seiner Bienen gelangt

Maja Tolsdorf

Von Maja Tolsdorf

Fr, 23. August 2019 um 17:00 Uhr

Lörrach

BZ-Plus 65 Mitglieder hat der Imkerverein Lörrach. Für unsere Serie "Lörrach lecker" haben wir Klaus Uhle besucht. Er erklärt, warum er seinen Jahresablauf mit dem seiner Biene synchronisiert hat.

Das haben Menschen und Bären gemeinsam – sie lieben Honig. Doch der Bär lässt sich dafür sogar von vielen wütenden Bienen gleichzeitig stechen und lässt erst vom Bienenstock ab, wenn er alles gefressen hat: Honig, Nest, Bienen und Waben. Der Imker geht da subtiler vor. Zwar will auch er an den Honig, geht dafür aber einen langen Weg der Hege, Pflege und des Wissens. Klaus Uhle ist einer dieser Imker, der für sich und andere Honig produziert. In unserer Serie "Lörrach lecker" stellen wir Lebensmittelproduzenten in der Stadt vor.

Es summt und brummt im Garten von Hobbyimker Klaus Uhle am Hünerberg Süd. Um acht Bienenstöcke kümmert er sich dort. Wie viele Tiere das sind, kann er nicht sagen. In einem Stock bilden 5.000 bis 40.000 Bienen ein Volk. Einige sind an diesem Nachmittag im Garten unterwegs, viele tummeln sich um Ein- und Ausgänge des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ