Radsport

Wie Radprofi Clara Koppenburg aus Lörrach für ihren Rennstall kämpft

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

So, 26. April 2020 um 18:00 Uhr

Radsport

BZ-Plus Die Sponsoren stoppen den Geldfluss – Clara Koppenburg vom Radrennstall Bigla-Katusha setzt mit ihren Teamkolleginnen auch auf Eigeninitiative.

Beim ersten Anruf sitzt Clara Koppenburg auf dem Rennrad. Training am Sonntagmorgen. "Geht es auch in einer Viertelstunde?", fragt sie. Später lässt sich besser über die derzeitige Lage reden. Und die ist, mit Blick auf das Team der Lörracher Radrennfahrerin, durchaus dramatisch. Als Folge der weltweiten Krise wackelt die Zukunft ihres Rennstalls Bigla-Katusha, beide Sponsoren haben ihren Rückzug angekündigt, beziehungsweise praktisch umgesetzt. Der Teamleiter habe "einen Brief von seinem Hauptnamenspartner Bigla erhalten, in dem er darauf hinwies, dass das Unternehmen 100 Prozent seiner Zahlungen zurückziehen möchte". Das teilte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ