Wie wäre es, es lockerer zu nehmen?

Gisela Wiesemann

Von Gisela Wiesemann (Freiburg)

Sa, 20. Februar 2021

Leserbriefe

Ja, die BZ bemüht sich um das Thema. Wie wär es, es lockerer zu nehmen und, wo Frauen in der Mehrzahl sind, die weiblichen Formen zu nehmen, also Ärztin, Lehrerin, Friseurinnen, Apothekerin und so weiter? Das könnte schon Verkrustungen aufbrechen. Ihr letzter Abschnitt mit dem Laufenlernen ist so ein super Beispiel, wie bisher aus männlicher Sicht geschrieben wird. Da wären doch sicher auch andere Formulierungen möglich.

Gisela Wiesemann, Freiburg