Premiere im Keller

Wie war’s bei … "Black Rider" bei den Rathaushofspielen?

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Sa, 22. Juli 2017 um 15:21 Uhr

Theater

Bis halb sieben gab es noch Hoffnung. Dann mussten die Betreiber des Wallgraben-Theaters entscheiden: Die Premiere des Sommer-Open-Airs muss zum ersten Mal indoor stattfinden.

Die Location
Es war ein kleines Meisterstück, die für den Innenhof des Rathauses gedachte Inszenierung von Tom Waits’, William S. Burroughs und Robert Wilsons Musiktheaterstück "The Black Rider" auf den Raum einer Puppenstube zu bringen. Alles sehr verdichtet im Wallgraben-Keller: Mehr als Stehtheater war nicht drin. In die Ecke geklemmt die dreiköpfige Band, der Pianist und Arrangeur Andreas Binder war nur zu hören. In der Mitte ein mannsgroßes ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ