BZ-Interview

Der Schwarzwald wird typische Landschaftsformen verlieren, sagen Forscher

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Sa, 08. Dezember 2018 um 17:00 Uhr

Wieden

BZ-Plus Bernd Wippel und Susanne van Dijk haben eine Studie zum Kilmawandel im Südschwarzwald erstellt. Sie prophezeien große Veränderungen in der Landschaft.

Der Schwarzwald wird in wenigen Jahrzehnten wohl typische Landschaftsformen verlieren. Das ist das Ergebnis der Studie "Landschaft im Klimawandel – neue Nutz- und Schutzkonzepte für den Naturpark Südschwarzwald", die in Wieden vorgestellt wurde. BZ-Redakteur Dirk Sattelberger fragte die Autoren Bernd Wippel und Susanne van Dijk von der Freiburger Beratungsfirma Unique, wie ernst es um Buchenwälder und Bergwiesen steht.
BZ: Frau von Dijk, Herr Wippel, Sie haben errechnet, dass artenreicher Borstgrasrasen und subalpine Buchenwälder gefährdet sind im Naturpark Südschwarzwald. Heißt dies, dass diese Lebensraumtypen hier verschwinden ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ