"Wir verlassen den Wachzustand"

Markus Tschiedert

Von Markus Tschiedert

Fr, 24. Februar 2017

Kino (TICKET)

TICKET-INTERVIEW: Gore Verbinski über Horrorfilme, Thomas Mann, Europa und das Arbeiten in Deutschland.

Mit "Fluch der Karibik" verhalf er 2003 den Piraten zum phänomenalen Leinwand-Comeback, für den Animationsfilm "Rango" bekam er 2003 den Oscar. Heute ist Gore Verbinski (52) einer der einflussreichsten Regisseure Hollywoods. Mit "A Cure of Wellness" (Eine Wellnesskur) wagt sich der ehemalige Werbefilmer nach "The Ring" erneut ins Horrorgenre. Die deutsch-amerikanische Koproduktion entstand größtenteils in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, im Studio Babelsberg bei Potsdam und auf Burg Hohenzollern. Markus Tschiedert traf Gore Verbinski zum Interview.

Ticket: Wie kam es dazu, dass Sie sich deutsche Schauplätze für Ihren neuen Film ausgesucht haben?
Gore Verbinski: Ich suchte auch in der Schweiz, Österreich und Tschechien, aber nur in Deutschland fand ich alle Teile, die ich für dieses spezielle Puzzle brauchte. Meine Crew hielt ich bewusst klein, um durchs ganze Land reisen zu können. Stück für Stück fanden wir so die passenden Drehorte. Große Kulissen konnten wir aus finanzieller Sicht nicht bauen lassen, aber in Deutschland ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung