Minister Dobrindt

Bahn stärker auf Daseinsvorsorge verpflichten

Wolfgang Mulke

Von Wolfgang Mulke

Di, 26. Juli 2016

Wirtschaft

Minister Dobrindt will die Bahn stärker auf die Daseinsvorsorge verpflichten / Ende des Profitstrebens.

BERLIN. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) leitet einen Paradigmenwechsel bei der Bahn ein. Gewinnmaximierung soll nicht mehr das wichtigste Unternehmensziel sein. "Das ist aus meiner Sicht nicht die Aufgabe", sagt der Minister. Die Bahn habe eine gesellschaftliche Funktion. Sie müsse Personen befördern und eine flächendeckende Mobilität ermöglichen.

Das sind neue Töne. Mit der Bahnreform 1994 wurde der Konzern darauf getrimmt, möglichst wirtschaftlich zu arbeiten. Eine Rückkehr zur Staatsbahn schließt Dobrindt aber aus.
Bahnchef Rüdiger Grube hält wenig von der Idee des Ministers: "Gewinnmaximierung um jeden Preis wäre sicher ein Fehler, es wäre aber auch falsch, mit dem Geldverdienen aufzuhören." Wie sollten sonst die Milliardeninvestitionen in neue Züge finanziert und die Infrastruktur erhalten werden? Auch sorgt ihn wohl die mögliche Rückkehr zu einer Beamtenmentalität im Betrieb. "Ich kenne niemanden, der die Behördenbahn zurückhaben will, die war in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung