Bezirksliga

Wo der FC Zell noch eine Schippe drauflegen muss

Werner Hornig

Von Werner Hornig

Do, 01. Oktober 2020 um 10:00 Uhr

Bezirksliga Hochrhein

Der FC Zell bleibt in Tuchfühlung zur Bezirksliga-Spitze. Coach Michael Schwald, der für die BZ den Spieltag tippt, sieht bei seinem Team in einem Bereich aber deutlichen Verbesserungsbedarf.

Michael Schwald scheint tiefenentspannt. Fünf Spiele hat sein Bezirksliga-Team des FC Zell absolviert, mit der Ausbeute von zehn Punkten und den Leistungen ist der Fußballcoach "im Großen und Ganzen zufrieden". Klar, es ginge noch besser, "vielleicht könnten wir zwei Zähler mehr auf dem Konto haben. Aber ich will nicht meckern", sagt Schwald. "So, wie es bisher gelaufen ist, ist alles in Ordnung." Die Tuchfühlung zur Spitze ist nach dem Offensivwirbel beim 5:2-Sieg gegen den VfB Waldshut hergestellt. Der Dreier ließ die Wiesentäler auf Platz fünf vorrücken.

Die Ambitionen des Vorjahresdritten dürften höher liegen. Zumal sich in dieser Runde bisher keine Übermannschaft herauskristallisiert. Da wolle man parat sein, meint Schwald. Jedoch gibt es offene Baustellen beim FCZ. Insbesondere das Abwehrverhalten gebe ihm zu denken. In jeder Partie kassierten die Zeller mindestens zwei Gegentreffer, die sich bereits auf zwölf summiert haben. "Eindeutig zu viel. Wir haben noch kein einziges Zu-Null-Spiel abgeliefert", bemängelt Schwald. Darauf müsse in den nächsten Wochen das Hauptaugenmerk liegen. "Das Abwehrverhalten beginnt ja schon vorne. Da müssen wir noch eine Schippe drauflegen."

Offensiv sind die Zeller in der Breite stark besetzt

Das Prunkstück des FCZ ist bisher die Offensive. 19 Mal trafen die Zeller ins Schwarze – fast vier Treffer pro Spiel. Nur die SG Mettingen/Krenkingen (22) und der FC Erzingen (20) trafen öfters. Zwar haben die Wiesentäler derzeit keinen Toptorjäger wie Shaban Ljimani (Erzingen/elf Tore) oder Nico Reichardt (FC Schlüchttal/acht) in ihren Reihen, aber in Leon Boos, Dario Muto, Aaron Reiß oder Kevin Weiß Qualität in der Breite. Wegen des Überangebots in der Offensive musste sogar Lukas Ruf seinen Platz dort räumen. "Gegen Waldshut spielte er hinten links", sagt Schwald.

Aber das könne sich schnell ändern. Denn die Verletzungen von Dario Muto und Leon Boos im letzten Spiel könnten den FCZ-Coach schon wieder zu einer Umstellung zwingen. "Das waren etwas die Stimmungskiller nach dem Sieg gegen Waldshut", so Schwald, der am Samstag beim FC Wallbach (16 Uhr) definitiv auf Jonas Krumm verzichten muss. "Aber ich bin überzeugt, das bekommen wir auf die Platte", sagt Schwald, der für die BZ den siebten Spieltag tippt:

VfB Waldshut – FC Schönau: Ich gönne Schönau die Punkte. Der VfB hat noch nicht die Konstanz gefunden, daher 1:1.

FC Wallbach – FC Zell: Wenn wir an unsere Leistung gegen Waldshut anknüpfen, fahren wir nicht mit leeren Händen nach Hause.

SV Buch – FC Tiengen: Das dürfte eine Partie auf Augenhöhe werden: 2:2.

FC RW Weilheim – FC Schlüchttal: Schlüchttal ist auswärtsstark, ich traue ihnen einen Zähler zu, 2:2.

Bosporus FC Friedlingen – SV Herten: Das dürfte eine schwere Aufgabe für Bosporus werden. Herten ist zur Zeit sehr stark – 1:3.

SG FC Wehr-Brennet – FV Lörrach-Brombach U 23: Ich stufe Wehr-Brennet einen Tick stärker ein: 2:1.

FC Hochrhein – SG Mettingen-Krenkingen: Hochrhein wird es schwer haben, die SG spielt eine Topsaison, 1:3.

FC Erzingen – TuS Efringen-Kirchen: Ich bin gespannt, wie Erzingen das 1:6 von Herten verkraftet hat. Trotzdem sollte es knapp reichen – 2:1.