Gemeinderat

Maulburg schafft Wohnraum für Flüchtlinge und Obdachlose

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Mi, 25. September 2019 um 07:06 Uhr

Maulburg

BZ-Plus Maulburgs Gemeinderat stellt am Montag wichtige Weichen für Unterbringung Geflüchteter. Das alte Rathaus soll genutzt werden. Der Bürgermeister betont, dass es aber nicht nur um Flüchtlinge gehe.

Die Schaffung zusätzlichen Wohnraums war das beherrschende Thema der Maulburger Gemeinderatssitzung am Montag. Bürgermeister Jürgen Multner erläuterte, dass das Landratsamt der Gemeinde vergangenes Jahr 25 Flüchtlinge zugewiesen hat. Für 2019 werden weitere 25 Flüchtlinge erwartet. Um diese Menschen aufnehmen zu können, müsse dringend zusätzlicher Wohnraum zur Verfügung gestellt werden. Doch sollten auch weitere Bürger profitieren.

Jürgen Multner hob hervor, dass man die Problematik im Zusammenhang sehen müsse. "Es geht nicht nur um Flüchtlinge. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir auf Sicht auch mit einer steigenden Zahl von Obdachlosen und Bürgern rechnen müssen, die sonst keine bezahlbare Wohnung finden können." Als problematisch ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ