Zapateros schwarzes Jahr

Martin Dahms

Von Martin Dahms

Fr, 07. Januar 2011

Kommentare

Die Spanier lasten ihrem Regierungschef die Krise an – dabei ist er heute ein besserer Wirtschaftspolitiker als in den Boomjahren.

In einem Wettbewerb um den Verlierer des vergangenen Jahres hätte der spanische Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero gute Chancen auf einen der vorderen Plätze. Während die meisten europäischen Volkswirtschaften schon wieder kräftig wachsen, lässt Spanien gerade erst mit großer Mühe die Rezession hinter sich, die Arbeitslosenrate liegt noch immer bei 20 Prozent, und die Finanzwelt zittert seit der Griechenlandkrise bei dem Gedanken, dass vielleicht bald auch Spanien unter den Euro-Rettungsschirm kriechen muss.
Der Hauptschuldige an diesem Desaster ist aus Sicht der meisten Spanier ihr Regierungschef. Wären jetzt Wahlen, würden Zapateros Sozialisten auf weniger als ein Viertel der Stimmen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung