Typisierungs-Aktion

Fast 500 Freiwillige in Zell wollen Blutkrebs-Krankem mit Stammzellspende helfen

Gerald Nill

Von Gerald Nill

So, 08. März 2020 um 18:00 Uhr

Zell im Wiesental

490 Freiwillige lassen sich im Ratssaal in Zell im Wiesental typisieren, um dem an Blutkrebs erkrankten Christian Schmid zu helfen. Der 20-Jährige zeigt sich begeistert vom "super Zusammenhalt".

Eine überwältigende Anteilnahme und Hilfsbereitschaft löst der Fall des an Leukämie erkrankten Christian Schmidt aus Zell im Wiesental aus. Der Fanfarenzug Zell, bei dem der 20-Jährige seit Kindertagen mitmarschiert, und die Stammzellen-Hilfsorganisation DKMS nahmen den ganzen Samstag Speichelproben von 490 Freiwilligen und sammelten insgesamt fast 18.700 Euro Spenden für die Ermittlung geeigneter Stammzellenspender.

78.000 Blutkrebskranken konnte geholfen werden
"Die Resonanz liegt weit über unseren Erwartungen", strahlte der Vorsitzende des Fanfarenzuges, Frank Hutschenreuter, während der Aktion im Zeller Ratssaal. Bereits im Vorfeld war die Unterstützung in Zell riesig. "Ob ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ