ZISCH-REZEPT

Emely Koch und Leni Sobnin, Klasse 4a, Grund- und Gemeinschaftsschule Rust

Von Emely Koch und Leni Sobnin, Klasse 4a, Grund- und Gemeinschaftsschule Rust (Rust)

Fr, 02. Juli 2021

Zisch-Texte

Bananenkuchen

Ihr kennt das sicher, wenn man Bananen kauft, die man dann später doch nicht isst. Die Bananen werden nach einer Weile braun, sehen unappetitlich aus und keiner will sie mehr essen. Deshalb haben wir eine gute Idee, damit die Bananen eine zweite Chance bekommen. Unsere Idee heißt: Bananenkuchen!

Was du brauchst:
2 reife Bananen
60 g weiche Butter
200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
270 g Mehl
1,5 Teelöffel Backpulver
140 g Milch
200 g Vollmilchkuvertüre

So geht’s:
Zuerst heizt man den Backofen auf 190 Grad Umluft vor und fettet die Kastenform ein. Dann schält man die Bananen, schneidet sie in Stücke und gibt sie in die Rührschüssel. Anschließend fügt man die Butter, den Zucker und den Vanillezucker hinzu und rührt alles eine halbe Minute lang. Nun fügt man das Ei dazu und rührt wieder. Zum Schluss kippt man das Mehl, das Backpulver und die Milch in die Schüssel und verrührt alles zu einem glatten Teig.

Den fertigen Teig gießt man in die Kastenform und schiebt diese in den Ofen. Nach etwa 35 bis 40 Minuten kann man den Kuchen aus dem Ofen holen.

In der Zwischenzeit stellt man die Kuvertüre in ein heißes Wasserbad, bis sie geschmolzen ist, und gießt sie dann über den Kuchen.

Und fertig ist der superleckere Bananenkuchen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren.