Corona-Krise

Zwei Kanderner Gastronomen machen auf ihre prekäre Lage aufmerksam

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Fr, 07. Mai 2021 um 19:02 Uhr

Kandern

BZ-Plus Luigi Di Martino von der Pizzeria San Lorenzo in Kandern übt Kritik an Dehoga und IHK. Deren Vertreter setzten sich zu wenig für die Interessen der lockdowngebeutelten Gastronomen ein, sagt er.

"Wir wollen öffnen, sonst geht alles kaputt", dieser Hilferuf ist seit einiger Zeit am Hinweisschild zum Landgasthof Krone in Hammerstein angebracht. "Wir wollten damit auf die schwierige Situation der Gastronomie hinweisen," erklärt Beatrix Jacobi, die die Gaststätte zusammen mit ihrem Mann ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung