Schwarzwaldmilch

Zwei starke Teams aus der Region: SC Freiburg und Schwarzwaldmilch

Do, 09. April 2020 um 08:23 Uhr

Anzeige Seit der Saison 2016/2017 ist die Schwarzwaldmilch Haupt- und Trikotsponsor des Bundesligisten SC Freiburg. Zwei Sympathieträger, die beide für die Werte Regionalität, Nachhaltigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Bodenständigkeit stehen.

Andreas Schneider, Geschäftsführer der Schwarzwaldmilch freut sich über die gelungene Kooperation: "Wir sind stolz, dass wir mit dem sympathischsten Fußballverein Deutschlands und dem erfolgreichsten Fußballclub in der Region eine besondere Partnerschaft eingegangen sind. Dieses auf Werten basierende Sponsoring zahlt auf unser ’erfrischend echtes’ Image ein und steigert unsere lokale, regionale und nationale Markenbekanntheit – alles zielgerichtet zum Ausbau unserer Marktposition." Die Schwarzwaldmilch produziert in Freiburg und Offenburg eine Vielfalt an Genießerprodukten, die weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt und beliebt sind.

Bekanntheit und Beliebtheit sind auch für den SC Freiburg ein wesentlicher Teil seiner Identität. Der südbadische Bundesligaverein steht in ganz Deutschland für Vertrauenswürdigkeit, Bodenständigkeit und Nachhaltigkeit und die Nähe zu seinen Fans. Die Verantwortlichen des Sportclubs freuen sich sehr darüber, mit der Schwarzwaldmilch einen Partner gefunden zu haben, der sich mit der Philosophie des Vereins zu 100 Prozent identifiziert. So wie die Schwarzwaldmilch fühlt sich auch der Verein den Menschen in der Region sehr verbunden, die diese Kulturlandschaft pflegen, bewirtschaften und erhalten und damit auch die Kultur prägen.

Neben der Präsenz auf dem Trikot und den Banden im Stadion organisiert die Schwarzwaldmilch immer wieder Aktivitäten für die Fans und Zuschauer des Vereins. "Denn neben der Mannschaft und dem Trainerteam sind es gerade die SC-Fans, die den Club so sympathisch machen", so Andreas Schneider. Viele Fußballer des SC Freiburg sind inzwischen Fans der verschiedenen Milchprodukte und verraten auf Nachfrage auch gerne, was bei ihnen auf der Einkaufsliste steht.

SC-Urgestein Christian Günter etwa kennt die Produkte der Schwarzwaldmilch schon seit seiner Kindheit. Als Schüler hat der gebürtige Schwarzwälder sich am Schulkiosk gerne in der Pause eine Schoki gekauft. Heute als Profifußballer stehen natürlich andere Getränke und Nahrungsmittel auf dem Ernährungsplan. In seinem Kühlschrank ist immer ein Vorrat an Bio-Magerquark von Schwarzwaldmilch vorhanden. Zum Frühstück mixt sich Christian Günter den beliebten Quark mit einer Banane und Nüsse. Für den 27-Jährigen ist das "ein echter Fitmacher am Morgen."

Als Sportler achtet er auf eine gesunde Ernährung, die bei ihm hauptsächlich aus Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Kohlenhydrate in Form von Nudeln besteht. Als Eiweißquelle nutzt er die leckeren Joghurts und Quarks der Schwarzwaldmilch. Den Quark isst er sehr gerne in Kombination mit Pancakes. Ein Glas Milch darf es zwischendurch auch sein, aber Christian Günter rührt vor dem Genuss gerne noch ein Proteinpulver dazu. Für die Produktmanager der Schwarzwaldmilch hat er einen innovativen Tipp parat: "Megacool wäre ein proteinreicher Joghurt ohne Zucker. Den würde ich sofort kaufen!" Beim Einkaufen achtet Günter immer auf regionale Produkte. Er ist heimatverbunden und kauft gerne das, was hier produziert wird oder hier wächst. Christian Günter hofft, dass die Partnerschaft zur Schwarzwaldmilch noch lange andauert: "Ich trage gerne das Schwarzwaldmilch-Trikot, weil beide Teams gut zueinander passen."
Schwarzwaldmilch-Produkte finden Sie in fast allen Supermarkt-Kühlregalen in der Region und natürlich im Milchladen am Produktionsstandort in der Haslacher Straße 12 in Freiburg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen zum Produktsortiment unter: www.schwarzwaldmilch.de

Mehr zur Historie unter: www.90JahreSchwarzwaldmilch.de