Wildobst

Zwei Winzer im Breisgau lassen den Speierling wieder heimisch werden

Hubert Gemmert

Von Hubert Gemmert

Mo, 14. Dezember 2020 um 15:08 Uhr

Ebringen

BZ-Plus Einst war das Holz des Speierlings bei Bauleuten beliebt. Inzwischen ist der Baum selten geworden. Zwei Breisgauer Winzer wollen das ändern. Bis die Bäume Frucht tragen, brauchen sie viel Geduld.

Wer im Oktober und November mit offenen Augen durch das Markgräflerland, den Kaiserstuhl oder über den Tuniberg spazierte, sah manchmal eine ziemlich unbekannte birnen- oder apfelförmige Frucht an Bäumen hängen. Hierbei handelt es sich um den Speierling, einen Baum, der bis vor kurzem als vom Aussterben bedroht galt, nun aber eine Rennaisance erlebt – nicht zuletzt dank zweier Winzer.
Der Speierling, auch Zahme Eberesche, Sperberbaum oder Schmerbeere genannt, ist in der Region nur äußerst selten zu sehen. Aber es gibt Winzer wie Georg Kiefer aus Ebringen und Heinrich Gretzmeier aus Merdingen, die dem Speierling zu einer kleinen Renaissance verhalfen. Beide ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung