Zweite Babyklappe in Südbaden?

Sarah Trinler

Von Sarah Trinler

So, 07. Januar 2018 um 00:00 Uhr

Waldshut-Tiengen

Der Sonntag Nachdem in Waldshut ein Säugling ausgesetzt wurde, denkt das Waldshuter Spital über eine Babyklappe nach. Gleichwohl sind Angebote zur anonymen Geburt sehr umstritten

Ein nur wenige Stunden altes Baby wurde am Mittwochmorgen auf dem Parkplatz des Spitals in Waldshut von Mitarbeitern gefunden. Der in Tücher und einen Teppich eingewickelte Junge war unterkühlt, wies ansonsten aber keine Verletzungen auf.
Noch am selben Tag konnte das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen die Mutter des Neugeborenen ausfindig machen. Was sie zu ihrem Schritt bewogen hat, ist bislang nicht bekannt. Das Spital reagierte einen Tag ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung