Kommentar

Bei der Sterbehilfe hat der Bundestag die Chance, ein kluges Gesetz zu erlassen

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Di, 08. September 2020 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Der Bundestag zaudert mit einer gesetzlichen Lösung in der Sterbehilfefrage. Derzeit sieht es nicht so aus, als ob eine rasche Entscheidung in Sicht ist, meint BZ-Autor Bernhard Walker.

Es ist eine gute Tradition im Bundestag: Bei ethischen Fragen beraten und entscheiden die Abgeordneten über die Grenzen von Fraktionen und Parteien hinweg. Das war so, als der Bundestag rechtliche Regeln für die Patientenverfügung, den Schwangerschaftsabbruch oder zuletzt für die Organspende beschloss.

Wird es auch bei der Sterbehilfe so sein? Seit Februar liegt dazu ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vor. Wie der Bundestag damit umgeht, ist aber offen.

Hilfe zum Suizid mit nicht zu strengen Auflagen
An der FDP-Abgeordneten Katrin Helling-Plahr liegt das keineswegs. Am Tag nach der Verkündung der Karlsruher Entscheidung suchte sie den Kontakt mit Parlamentariern aus anderen Fraktionen. Im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung