Zwischen Analyse und Anekdote

dpa

Von dpa

Fr, 02. Juli 2021

Fußball-EM

Bei der EM haben ARD, ZDF und Magenta TV ein Riesenaufgebot an Fußball-Erklärern dabei – das ist nicht unumstritten.

Ohne sie geht es scheinbar nicht mehr. In Mannschaftsstärke haben die ARD, das ZDF und die Telekom bei der Fußball-Europameisterschaft Experten aufgeboten, um den Menschen die Fußballwelt zu erklären. Medienwissenschaftler sehen das durchaus kritisch. "Man kann schon verstehen, dass manch einem Zuschauer die Sendungen wie eine Invasion der Experten vorkommen", sagte Christoph Bertling vom Institut für Kommunikations- und Medienforschung an der Deutsche Sporthochschule in Köln.
Die Sender haben naturgemäß eine andere Sicht. "Bei einer EM schauen nicht nur die Vielseher zu, es schalten auch Frauen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung