Zwischen Krieg und Königsklasse

dpa

Von dpa

Di, 06. September 2022

Fussball International

BZ-Plus Für den ukrainischen Club Schachtjor Donezk beginnt mit dem Spiel in Leipzig eine ganz schwierige Champions-League-Saison.

Eine Heimat hat Schachtjor Donezk schon lange nicht mehr. Vertrieben aus der eigenen Donbass-Arena, Gast in Lemberg, Charkiw und zuletzt in Kiew – seit 2014 ist der zehnmalige ukrainische Meister praktisch auf der Flucht. Durch den Angriffskrieg Russlands hat sich die Lage nochmals drastisch verschärft. Ein Abend wie das Spiel in der Champions League an diesem Dienstag (21 Uhr/DAZN) bei RB Leipzig soll für ein wenig Ablenkung sorgen – und steht dennoch ganz im Zeichen des Kampfes.

"Wie die Soldaten an der Frontlinie haben wir eine Pflicht gegenüber der Ukraine und diese ist es, Fußball zu spielen", sagte Sportdirektor Darijo Srna. Der langjährige Kapitän von Schachtjor kennt Krieg und Vertreibung von klein auf. Während des Balkankriegs floh seine Familie aus dem Süden Kroatiens in sicherere Gebiete des Landes. "Wir ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung