Sich verständigen und dann verstehen

Annika Markus und Annalisa Buchheit

Von Annika Markus & Annalisa Buchheit

Do, 16. Mai 2019

Waldkirch

Deutsch-Französisches Sprachenfest bringt in Sélestat rund 400 Kinder aus Waldkirch und seiner Partnerstadt im Elsass zusammen.

SÉLESTAT/WALDKIRCH. Am Dienstagnachmittag begrüßte Hildegard Neulen-Hüttenmann, die Vorsitzende des CFA (Deutsch-Französischer Kreis Waldkirch-Sélestat), zum 26. Mal die Schüler zum Sprachenfest. Sie wurde unter Applaus und mit Europafähnchen-Gewedel der fast 400 Grundschüler von deutscher und französischer Seite in der "Tanzmatten"-Halle in Sélestat, empfangen.

Hildegard Neulen betonte in ihrer Begrüßung, wie wichtig Mehrsprachigkeit sei: "Nur wer sich verständigen kann, kann sich auch verstehen." Auch dieses Jahr wirkten Schüler aus verschiedenen Klassen und Schulen bei dem Fest mit. Die teilnehmenden Schulen waren die Grundschule am Kohlenbach, die Kastelbergschule und die Schwarzenbergschule aus Waldkirch. Aus Sélestat nahmen die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ