Vörstetten stellt Pflegekonzept vor

Herbert Geisler

Von Herbert Geisler

Mi, 09. November 2016

Vörstetten

Zwei Wohngruppen und eine Begegnungsstätte sollen in Zusammenarbeit mit der Caritas entstehen / Spatenstich Sommer 2017.

VÖRSTETTEN. Vörstetten erhält eine stationäre Pflegeeinrichtung in Form zweier Wohngruppen mit je 15 Plätzen und einer Begegnungsstätte. In dem auf gemeindeeigenem Grund entstehenden Neubau, dessen Investor der Caritasverband Landkreis Emmendingen ist, wird es auch barrierefreie Wohnungen geben. Für diese wird den Bürgern Vörstettens ein Vorkaufsrecht eingeräumt.

Drei Jahre Ideenfindung, Prüfung von Alternativen und Entwicklung eines individuellen Konzeptes mündeten kürzlich in eine Entscheidung, die Bürgermeister und Gemeinderat unter intensiver Beteiligung des "Vörstetter Miteinanders" nun publik gemacht haben. Der Rat beauftragte in seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung, alle erforderlichen Schritte in Kooperation mit den Beteiligten zu tun.

2013 hatte alles mit einer "Zukunftswerkstatt" ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ