Account/Login

Studium

12 skurrile und historische Fakten über die Uni Freiburg

Arlette Weiland

Von

Fr, 04. November 2022 um 15:08 Uhr

Lernen (fudder) Lernen

Nicht immer geht es an der Uni spannend zu. Interessant wird es aber, wenn man auf die 565 Jahre Uni-Geschichte blickt. fudder hat mit Sandra Haas, Kuratorin des Uniseums, gesprochen. Sie verrät, Geheimnisse über die Albert-Ludwigs-Universität.

Die Uni, eigentlich ein sonniger Ort? ...annte Karzer – auch in Freiburg.  | Foto: Carolin Johannsen
Die Uni, eigentlich ein sonniger Ort? Nicht immer, früher gab es etwa universitätseigene Gefängnisse, sogenannte Karzer – auch in Freiburg. Foto: Carolin Johannsen
1. Nimm zwei: Wer verbirgt sich hinter Albert Ludwig?
Man sollte meinen die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg verdankt ihren Namen einer Person. Doch Sandra Haas, Kuratorin des Uniseums, klärt auf:
"Eigentlich sind es zwei Personen, die der Universität ihren Namen gaben. Erzherzog Albrecht VI. war Gründer der Hochschule – davon leitet sich Albert ab. 1820 nahm die Universität zum Dank den Namen des Großherzogs von Baden, Ludwig, an. Dieser hat die Universität mithilfe einer Stiftung erhalten."
BZ-Archivgold: Die Geschichte der Uni Freiburg
2. Gleichberechtigung? ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar