Ausstellungseröffnung

18 Künstler aus dem Waldkircher Kunstforum stellen aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 07. Juli 2020 um 15:23 Uhr

Waldkirch

Auch in diesem Jahr – Corona zum Trotz – richtet das Waldkircher Kunstforum eine Mitgliederausstellung aus. Erster Öffnungstag ist am Sonntag, 12. Juli. 18 Künstlerinnen und Künstler stellen aus.

Dem Vorstand lag es sehr am Herzen, gerade in dieser Zeit auch den Kunstschaffenden des Vereins wieder eine Bühne zu schaffen, teilt der Verein mit. Dies sei von den Mitgliedern durchweg positiv und sehr dankbar angenommen worden. Vom 12. Juli bis zum 2. August werden Arbeiten von 18 Kunstschaffenden des Vereins zu sehen sein, wieder eine ganze Bandbreite von Techniken, Herangehensweisen, Ideen und Konzepten. Ausstellen werden Susanne Banholzer, Ursl Buhtz, Jutta Hartmann, Udo Hoffmann, Nora Jacobi, Ulla Klomp, Frank Maul, Erhard Sachs, Peter Seip, Helga Bauer, Sigrid Fohkuhl, Katharina Hoehler, Marianne Hubov, Ulrike Kaltenbach, Roland Krieg, Maria Müller-de Haen, Ulrike Schräder und Wolfgang Schubert.

Die coronabedingten Auflagen werden, wie schon in der am 28. Juni beendeten Ausstellung und bis auf weiteres, aufrecht erhalten: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Desinfektion der Hände, Abstand, genügend Frischluft, maximal zehn Besucher gleichzeitig in den Ausstellungsräumen. Das gilt insbesondere für den Eröffnungssonntag, 12. Juli, 11 bis 18 Uhr, an dem es möglicherweise viele Besucher gleichzeitig geben wird. Da bietet sich der große Übungssaal (links vom Eingang oben) an, der bestuhlt wird, und zahlreichen Besuchern – mit Abstand – Warte- und Kommunikationsraum bieten kann. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 2. August, jeweils samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags 11 bis 15 Uhr (am 12. Juli bis 18 Uhr) geöffnet in Waldkirch, Schlettstadtallee 11, erstes Obergeschoss (Eingang gegenüber Mediathek).