Fußballklassiker in Südbaden

2:0 im "Endspiel" gegen den Freiburger FC: der erste Oberliga-Aufstieg des Bahlinger SC

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Mo, 13. April 2020 um 19:00 Uhr

Oberliga BaWü

BZ-Plus An Pfingsten 1996 schrieb der Dorf-Verein Bahlinger SC Geschichte: Angeführt von Routinier Milorad Pilipovic stürmten die Kaiserstühler in die Oberliga.

Der gesamte Fußball-Ligabetrieb ruht. Wäre dies nicht der Fall, stünde hier ein Spielbericht. Bis der Ball wieder rollt, wollen wir deshalb regelmäßig einen Blick zurückwerfen, auf glorreiche und weniger glorreiche Zeiten. Heute: 25. Mai 1996, der 2:0-Erfolg des Bahlinger SC am letzten Spieltag der Verbandsliga Südbaden gegen den Freiburger FC.

Erst prasselte der Regen. Dann großes Lob auf die Leistung der Gastgeber. An einem Tag wolkenbruchartiger Niederschläge öffneten die Fußballer des Bahlinger SC erstmals die Schleuse zur Oberliga. 19 Jahre sollten die Kaiserstühler anschließend in der höchsten baden-württembergischen Spielklasse zubringen (mit einjähriger Unterbrechung 2005/06), ehe es 2015 noch eine Stufe höher ging in in die Regionalliga.

"Ich weiß nicht, welchen Weg der Verein eingeschlagen hätte, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ