"Unsichere Rechtslage"

20 Bewohnern eines Wyhler Pflegeheims droht Verlust des Heimplatzes

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Do, 21. März 2019 um 18:50 Uhr

Wyhl

BZ-Plus Es war wie ein Schlag ins Gesicht: Am Freitag vor Fasnacht wurde etwa 20 Bewohnern eines Wyhler Pflegeheims ihr Heimplatz gekündigt. Die Kassen strichen die Finanzierung.

Am Freitag vor Fasnacht wurde etwa 20 Bewohnern des Pflegeheims "Rheinaue" in Wyhl ihr Heimplatz gekündigt. Sie leben alle in einem Modell mit kombinierter stationärer und ambulanter Betreuung – das laut Geschäftsführer auch sehr erfolgreich sein soll. Dann hieß es aber, ihre Krankenkassen stiegen ab Mai aus der Finanzierung aus. Die Betroffenen müssten sich entweder ein anderes Heim suchen oder die Kosten selbst tragen. Inzwischen hat der Kassenverband die Frist zum Jahresende verlängert.

Geschäftsführer versteht den Schritt nicht
"Am 1. März wurden ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ