Kommentar

2019 ist in Deutschland ein Schicksalswahljahr für die Demokratie

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Do, 10. Januar 2019 um 22:04 Uhr

Kommentare

BZ-Plus 14 Wahlen stehen in diesem Jahr an, in zwei Landesparlamenten könnte die AfD erstmals stärkste Kraft werden. 2019 wird sich auch entscheiden, wie es mit unserer Demokratie weitergeht.

Alle reden vom Schicksalswahljahr 2019. Auch wenn die Formulierung überstrapaziert sein mag, so hat sie in diesem Fall ihre Berechtigung. Denn in diesem Jahr wird bei 14 Wahlen über mehr entschieden als über Mehrheitsverhältnisse in Landtagen, Gemeinderäten und im Europaparlament. Es geht um einen Richtungsentscheid für die Demokratie.

Das Land liegt in einer Art Dauerwahlkampf, zudem steuert die schwarz-rote Koalition im Bund auf einen Zustand der Endlosbewährung zu, da einerseits die Sozialdemokraten für den Herbst ihre Ausstiegsklausel verabredet haben und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ