Pilzsaison

5,7-Kilogramm: Schüler finden Riesenpilz im Hotzenwald

Wolfgang Adam

Von Wolfgang Adam

Fr, 22. Juli 2011 um 20:15 Uhr

Herrischried

Die Pilzsaison hat erst begonnen – und ist schon für Superlative gut: An einem Baumstamm im Hotzenwald haben zwei Jugendliche ein XXL-Exemplar des essbaren Pilzes Krause Glucke gefunden – stolze 5,7 Kilogramm schwer.

Das über einen halben Meter lange Geflecht fiel dem 17-jährigen David Baumann aus Willaringen bei einer Wanderung durch den Wald schon vom Wegesrand aus auf. Überrascht von der Größe war auch sein Begleiter, der von der Familie Baumann in diesen Tagen aufgenommene italienische Gastschüler Lorenzo Salmina. In ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung