Hochwasser nach Burglind

5000 Sandsäcke wurden im Hochschwarzwald zu Schutzbarrieren verbaut

tab/rys/ls/sabe

Von Tanja Bury, Ralf Morys, Liane Schilling & Sarah Beha

So, 07. Januar 2018 um 19:23 Uhr

Lenzkirch

BZ-Plus 150 Hochwassereinsätze, 250 Helfer, 5000 Sandsäcke – so die Bilanz des Hochwasserwochenendes im Hochschwarzwald. Dabei schrammte Lenzkirch knapp an einer Überflutung vorbei.

Die Region ist glimpflich davon gekommen – so lautet das Fazit nach dem Hochwasseralarm. Nun beginnt das große Aufräumen. Extremes Tauwetter und Dauerregen hatten in der Region für rund 150 Hochwassereinsätze gesorgt und 250 Helfer gefordert. Am schlimmsten betroffen war Lenzkirch: Haslach und Urseebach traten über die Ufer, einige Keller wurden geflutet, eine Holzbrücke musste vorsorglich abgerissen werden. In Neustadt hieß es im Obstgarten an der Gutach Land ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung