7-Tage-Inzidenz wieder über 50

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 04. März 2021

Kreis Lörrach

43 Neuinfektionen im Landkreis.

(BZ). Am Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt im Kreis Lörrach 43 Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz steigt damit wieder auf 53,7 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Wenn die 7-Tage-Inzidenz an aufeinanderfolgend sieben Tage hintereinander über 50 bleibt, müssen weitere Infektionsschutzmaßnahmen geprüft werden, teilt das Landratsamt mit. Maßgeblich ist die Zahl des Landesgesundheitsamtes, das die 7-Tage-Inzidenz am Mittwoch mit 52,5 angab.

Derzeit befinden sich 27 Personen aus dem Landkreis mit Covid-19-Infektion in Krankenhäusern. Davon werden drei Personen intensivmedizinisch versorgt, eine davon muss beatmet werden. Die Zahl der positiven Testergebnisse mit der Virus-Mutation N 501Y bleibt im Vergleich zum Vortag unverändert bei 160. Weitere 17 Personen wurden aus der Quarantäne entlassen. Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis liegt damit bei 233. Die Zahl der engen Kontaktpersonen in Quarantäne liegt bei 176. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 7398 Menschen aus dem Landkreis mit Sars-CoV-2 infiziert, von denen insgesamt 6926 als genesen gelten. Insgesamt 239 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.