Dreiste Masche

81-jähriger Löffinger um 8000 Euro betrogen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 26. Oktober 2020 um 17:15 Uhr

Löffingen

Nach Polizeiangaben hatte der Löffinger einen Anruf erhalten, der ihm einen Geldgewinn in Höhe von 38 550 Euro versprach. Um ihn zu erhalten, sollte der Rentner in Vorleistung treten.

Damit ihm das Geld zugestellt werden könne, müsse er 500 Euro Transportkosten bezahlen, hieß es, hierfür solle er Wertkarten von Zahlungsdienstleistern kaufen und die Codes telefonisch durchgeben. Nachdem der Senior der Forderung nachgekommen war, erhielt er weitere Anrufe, in denen ihm gesagt wurde, er habe statt 38 500 Euro 83 500 Euro gewonnen; er müsse weitere Wertkarten kaufen und die Codes übermitteln. Der Mann folgte der Aufforderung – 8000 Euro waren weg. Die Polizei warnt vor Betrügern mit der Masche.