Kollision

18-Jähriger stirbt bei Motorradunfall in der Schweiz

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. September 2019 um 14:49 Uhr

Aargau

In einer Rechtskurve im Schweizer Murgenthal ist ein Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Auto kollidiert. Der 18-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

In einer langgezogenen Rechtskurve im Schweizer Murgenthal ist ein Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Auto kollidiert. Laut der Kantonspolizei Aargau verstarb der 18-jährige Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. Der junge Schweizer fuhr am Sonntag kurz vor 18 Uhr mit seinem Motorrad von Vordemwald kommend durch den Boowald in Richtung St. Urban. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto kollidierte. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Untersuchung eingeleitet.