Account/Login

Medien und Erziehung

Ab wann dürfen Kinder am Smartphone wischen?

Lisa Böttinger

Von

Fr, 22. März 2019 um 22:00 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Schon Kleinkinder verbringen Studien zufolge täglich Zeit am Bildschirm. Experten streiten sich über die Chancen und Gefahren dieser Entwicklung - dabei sind vor allem die Eltern gefragt.

Manchmal dürfen die Kleinen daddeln, damit die Großen Ruhe haben.   | Foto: Illustration von Karo Schrey
Manchmal dürfen die Kleinen daddeln, damit die Großen Ruhe haben. Foto: Illustration von Karo Schrey
Der Mann im blauen Trainingsanzug ist kurz vor dem Durchdrehen. Hektisch schreitet er vor einer Horde von Grundschulkindern auf und ab, sein Blick findet keine Ruhe. Wohin bloß mit den zittrigen Händen? Er schnaubt. "Ich muss äppen! Ich muss zäppen! Was soll ich denn machen ohne Bildschirme?" Denn bei Tivi, wie Udo Grunwald vom Kindertheater Radelrutsch im Stück "Tivi Tivi oder: Ich muss jetzt fernsehen" heißt, sind gerade alle Bildschirme ausgefallen. Tivi lebt in einer Wohnbox, eingelullt von Apps und Kinderserien, einer virtuellen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar