Schlechte Bilanz

Frostschäden schmälern Umsatz des Erzeugergroßmarkts Südbaden

Christine Weirich

Von Christine Weirich

Mi, 11. August 2021 um 16:23 Uhr

Vogtsburg

BZ-Plus Der Erzeugergroßmarkt Südbaden verkauft so wenig Obst und Gemüse, wie seit zehn Jahren nicht mehr. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und Wetterextreme machen der Genossenschaft zu schaffen.

Der Rückgang von Absatz und Umsatz beim Erzeugergroßmarkt Südbaden (Egro) setzt sich auch im Geschäftsjahr 2020 fort. Das geht aus den in der Jahreshauptversammlung von Egro-Geschäftsführer Lorenz Boll präsentierten Geschäftszahlen der Genossenschaft hervor.
5731 Tonnen Obst und Gemüse (Vorjahr: 7672) verkaufte der Erzeugergroßmarkt im zurückliegenden Geschäftsjahr, das ist der niedrigste Wert seit 2011. Dementsprechend ging auch der Gesamtumsatz des Betriebes 2020 um rund 2,5 Millionen Euro ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung