Neue Signaltechnik

Abschied von deutschlandweit einzigartiger Technik auf der Dreiseenbahn

Wolfgang Scheu

Von Wolfgang Scheu

Do, 03. September 2020 um 17:04 Uhr

Schluchsee

BZ-Plus Der sogenannte Funkleitbetrieb auf der Bahnstrecke zwischen Titisee und Seebrugg war einzigartig in Deutschland. Jetzt kommt eine neue Technik. Im Museumszug wurde Abschied genommen.

Ein letztes Mal rollte das "Krokodil" im Funkleitbetrieb am Schluchsee und am Titisee vorbei: Nach zwölf Jahren hat sich die IG Dreiseenbahn auf der Zugstrecke zwischen Seebrugg und Titisee von der Technik verabschiedet. Der Funkleitbetrieb ist ein System, das in Deutschland nur auf der knapp 20 Kilometer langen Strecke ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung