Account/Login

Bewegtes Leben

Ältester Mann der Welt in Spanien mit 112 Jahren gestorben

  • dpa

  • Mi, 19. Januar 2022, 12:43 Uhr
    Panorama

Saturnino de la Fuenta wurde fünf Jahre vor dem ersten Weltkrieg geboren. Nun ist er im Alter von 112 Jahren gestorben. Was war sein Geheimnis für ein langes und erfülltes Leben?

Hier feiert Saturnino de la Fuente seinen 110. Geburtstag.  | Foto: Ayuntamiento de Leon (dpa)
Hier feiert Saturnino de la Fuente seinen 110. Geburtstag. Foto: Ayuntamiento de Leon (dpa)
Der älteste Mann der Welt, Saturnino de la Fuente aus Spanien, ist im Alter von 112 Jahren und 344 Tagen gestorben. Er habe sein Leben am Dienstag nach dem Frühstück im Haus seiner Tochter in León rund 300 Kilometer nordwestlich von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar