Ärger um Nord Stream 2

Thorsten Knuf

Von Thorsten Knuf

Fr, 13. Dezember 2019

Ausland

BZ-Plus Die USA wollen europäische Firmen sanktionieren, die am Bau der Ostsee-Gas-Pipeline beteiligt sind.

BERLIN. Deutschland und die EU-Kommission üben heftige Kritik am Plan der Vereinigten Staaten, die Fertigstellung der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 mit Sanktionen zu hintertreiben. "Die europäische Energiepolitik wird in Europa entschieden, nicht in den USA. Eingriffe von außen und Sanktionen mit extraterritorialer Wirkung lehnen wir grundsätzlich ab", sagte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD).

EU-Handelskommissar Phil Hogan sagte, seit der Änderung der europäischen Gasrichtlinie im Frühjahr gebe es klare Regeln für den Betrieb von Rohrleitungen. Es gehe darum, dass Nord Stream 2 in transparenter und diskriminierungsfreier Weise operiere. "Die EU wendet sich prinzipiell gegen die Verhängung von Sanktionen gegen EU-Unternehmen, die legitime Geschäfte betreiben", betonte der Ire.
Berlin und Brüssel ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung