Afrikanischer Musikstar Mory Kanté gestorben

AFP

Von AFP

Sa, 23. Mai 2020

Rock & Pop

Der afrikanische Weltmusik-Star Mory Kanté ist tot. Der mit dem Hit "Yéké yéké" weltweit bekannt gewordene Sänger starb am Freitag nach langer Krankheit im Alter von 70 Jahren in Guineas Hauptstadt Conakry, wie sein Sohn Balla Kanté der Nachrichtenagentur AFP sagte. Kanté hatte in den 80ern dazu beigetragen, afrikanische Musik weltweit populär zu machen. Seinen größten Hit landete er mit dem Song "Yéké yéké", der 1988 in mehreren europäischen Ländern die Nummer eins der Hitparaden eroberte. Neben seinem Gesang spielte Kanté Gitarre, die afrikanische Kora-Harfe und das Balafon, eine Art Xylophon mit untergehängten Kalebassen. Sein Vater habe seit Langem an chronischen Krankheiten gelitten und sei regelmäßig zur Behandlung nach Frankreich geflogen, sagte Balla Kanté. Durch die Corona-bedingten Einreisesperren sei dies in den vergangenen Wochen nicht mehr möglich gewesen, und der Gesundheitszustand seines Vaters habe sich rasch verschlechtert.