Elsass

AKW Fessenheim: Studie warnt vor Überflutung bei Dammbruch

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Mo, 13. Juni 2011 um 16:13 Uhr

Südwest

Wie sicher ist das Atomkraftwerk Fessenheim – oder müsste man fragen: Wie unsicher ist es? Eine Studie gibt den Kritikern neue Nahrung: Im Falle eines Deichbruchs könnten die Reaktoren überflutet werden.

Die neue Untersuchung hält eine gefährliche Überflutung des AKW-Geländes in Fessenheim im Falle eines Deichbruchs für möglich. Das Ergebnis dieser Studie hätte in der nächsten Sitzung der Überwachungskommission (CLIS) Ende Juni veröffentlicht werden sollen. Wie die Zeitung L"Alsace in ihrer Wochenendausgabe berichtet, seien die Informationen in einer Sendung des zweiten französischen Fernsehens France 2 über Vertuschungsversuche des Energiekonzerns Electricité de France (EDF) vorzeitig enthüllt worden. Die EDF hatte bislang immer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ